Wissen

Allergiker*in und Daunendecken - so findet ihr (wieder) zueinander

„Als Allergiker*in kann ich mit einer Daunendecke doch gar nichts anfangen! Da kann ich doch gar nicht richtig atmen!“ Dieses Vorurteil ist leider weit verbreitet, aber stimmt das wirklich? Tatsächlich nicht! Bettwaren aus Daunen sind nämlich allergikerfreundlich und das eigentliche Problem schlummert woanders…

Allergiker*in und Daunendecken - so findet ihr (wieder) zueinander

Bist du wirklich gegen Daunen oder Federn allergisch?

Die meisten Menschen, die auf ihre Decke allergisch reagieren, reagieren gar nicht auf das Füllmaterial, also zum Beispiel auf die Daunen oder Federn, sondern auf die Hausstaubmilbe. Genauer gesagt auf die Ausscheidungen der Hausstaubmilbe.
Daunen und Federn können zwar auch allergische Reaktionen hervorrufen, das ist aber tatsächlich sehr selten der Fall. Lass dich dafür am besten einmal testen, worauf du wirklich allergisch bist, bevor du eine neue Decke kaufst.(1)

Die Symptome einer Hausstaubmilbenallergie

Diese kleinen Tierchen können es einem so richtig schwer machen gut zu schlafen. Meist leiden Allergiker*innen unter diesen Symptomen (2):

  • Niesen
  • Verstopfte oder laufende Nase
  • Tränen, Jucken Rötung der Augen
  • Kurzatmigkeit
  • Husten

Sind Daunendecken gefährlich für Allergiker?

Allergie ist nicht gleich Allergie. Wenn du aber eine Hausstauballergie hast und nicht gegen Daunen und Federn allergisch bist, ist die Antwort: Nein!
Im Gegenteil, denn durch ihre gute Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung mögen Milben mit Daunen und Federn gefüllte Zudecken gar nicht! Stattdessen sind sie große Fans von warmen und feuchten Umgebungen.(3)


Unsere snuuz Bettdecken und Kissen sind außerdem mit dem NOMITE-Siegel versehen. Das bedeutet, dass das Inlett, also die Baumwoll-Stoffhülle um unsere Kissen und Decken, besonders dicht gewebt ist und Milben so keine Chance haben durchzukommen und dort zu nisten. Stattdessen leben die Hausstaubmilben lieber woanders in unserem Bett…

Hausstaubmilben in Matratzen

Matratzen sind durch ihre Offenporigkeit besonders beliebt bei Hausstaubmilben. Dort sammeln sich nämlich auch gern Hautschuppen, die wir nachts verlieren und von denen die Milben sich ernähren. Auch die Feuchtigkeit kann nicht gut entweichen. Allergiker*innen sollten daher ihre Matratze mit einem sogenannten Encasing, einer milbendichten Hülle, schützen, um es den Milben schwer zu machen.(4)

Aber was kannst du nun gegen Hausstaubmilben machen?

Diese Tipps können dir helfen die Milben im Zaum zu halten(5), (6):

✔ Das Schlafzimmer regelmäßig lüften

✔ Bettbezüge wöchentlich waschen und wechseln

✔ Bettdecke alle 6 bis 8 Monate bei mindestens 60 °C waschen

✔ Encasings als Extra-Schutz gegen Milben verwenden

✔ Bettwäsche nach einigen Jahren austauschen

Daunendecke, auf die Licht scheint

So pflegst du deine snuuz Bettdecke richtig:

✔ Bei 60° waschen

✔ Nicht bleichen

✔ Im Trockner trocknen

✔ Nicht bügeln

✔ Professionell reinigen lassen

Schüttel deine snuuz Decke morgens nur leicht auf – so bringst du die Daunen wieder in ihre ursprüngliche Form zurück. Außerdem solltest du sie ab und zu bei trockenem Wetter lüften. Setze sie aber nicht der prallen Sonne aus, da die Daunen sonst ihre Elastizität verlieren können.

Guter Schlaf braucht eine gute Pflege – also wasche deine snuuz Decke auf keinen Fall bei dir zu Hause. Bring sie alle drei Jahre in eine professionelle Reinigung. Denn nur so hast du auch wirklich lange was von ihr.

Kurz gesagt:

Falls du tatsächlich gegen Daunen oder Federn allergisch bist, wirst du dich mit einer Daunendecke natürlich nicht anfreunden. Du solltest also erst mal herausfinden, wogegen du eigentlich allergisch bist.
Wenn es aber die Hausstaubmilbe ist, steht dir rein gar nichts im Weg die Vorzüge der Daune zu genießen – vorausgesetzt du reinigst und pflegst dein Bett regelmäßig.
Also ab in die Federn und schlaf gut! <3

Quellen

(1) Medizin Aspekte (2020). Bettdecken und Allergien – sind Daunendecken eine Gefahr für Allergiker? URL: https://medizin-aspekte.de/bettdecken-und-allergien-sind-daunendecken-eine-gefahr-fuer-allergiker_55836-40777/  (Stand: 18.05.2020)

(2) Allergiecheck (). URL: https://allergiecheck.de/allergie-ausloeser/hausstaubmilbenallergie

(3)Nomite (o.J.). Nomite. URL: https://www.nomite.de/de/nomite/ (Stand: 18.05.2020)

(4) Nomite (o.J.). Tipps zum Kauf von Bettwaren. URL: https://www.nomite.de/de/tipps/tipps-zum-kauf-von-bettwaren/ (Stand: 18.05.2020)

(5) Medizin Aspekte (2020). Bettdecken und Allergien – sind Daunendecken eine Gefahr für Allergiker? https://medizin-aspekte.de/bettdecken-und-allergien-sind-daunendecken-eine-gefahr-fuer-allergiker_55836-40777/ (Stand: 18.05.2020)

(6) Experten Testen (2020).Daunendecke Test - für einen warmen, geruhsamen Schlaf - Vergleich der besten Daunendecken 2020. URL: https://www.expertentesten.de/haushalt/daunendecke-test/ (Stand: 18.05.2020)