Unsere Story

Aus dem Tiefschlaf erwacht.

Hey du! Schön, dass du hier bist. Wir kennen uns noch nicht, aber ich freue mich riesig, dass du deinen Weg auf diesen Blog gefunden hast. Vielleicht konntest du hier schon etwas herumstöbern und dir einen kleinen Eindruck über snuuz und das Konzept machen. Wir fangen zwar gerade erst an, sind aber mehr als bereit, zusammen mit dir auf diese Reise zu gehen.

Aus dem Tiefschlaf erwacht.

Wie du vielleicht schon erfahren hast, sind wir schon im Jahr 1900 zu dieser Reise aufgebrochen. Damals, als unser Familienunternehmen von meinem Ururgroßvater Johannes gegründet wurde. Über all diese Jahre hat sich meine gesamte Familie ein umfangreiches Wissen über Daunen, Federn, Decken und Kissen angeeignet. Dieses Wissen wurde den nachfolgenden Generationen weitergegeben, die es dann letztendlich anwenden oder noch weiter vertiefen konnten.

Kurz vor dem Aus

In den letzten zehn Jahren musste meine Familie aber leider feststellen, dass sich da etwas verändert. Denn der wachsende Konkurrenzdruck aus Asien, die nie enden wollende Bürokratie und die veränderten Ansprüche der Kunden haben es für uns immer schwieriger gemacht, unser Familienunternehmen überhaupt noch über Wasser zu halten.

Für meinen Vater bedeutete dies das Ende unserer Firma. „So eine alte Firma hat einfach keine Zukunft mehr. Es kommt bald doch sowieso nur noch alles aus China!“, sagte er uns immer, wenn es mal wieder darum ging, ob jemand von uns Kindern die Firma übernehmen möchte. „Naja, irgendwie hat er ja auch recht.“, dachte ich mir. Denn ich habe schon als Kind mitbekommen, welche Probleme diese Entwicklung mit sich bringt.

Ich sah, wie erschöpft meine Eltern waren, wenn wir am gemeinsamen Esstisch saßen. Ich hörte, wie sich mein Vater lauthals über den Markt beschwerte. Ich fühlte, dass bei unseren Mitarbeitern eine gewisse Anspannung herrscht. Ich merkte, dass das Aus unseres Familienunternehmens immer näher rückt.

Das Familienwissen geht verloren

Aber was würde ein solches Ende wirklich bedeuten? Es würde bedeuten, dass mit mir und meinen Brüdern eine Tradition zu Ende geht, für die meine Familie sehr hart gearbeitet hat. Es würde bedeuten, dass unsere Mitarbeiter plötzlich keinen Job mehr haben, den sie brauchen, um ihre Familien zu ernähren. Es würde bedeuten, dass wir dem Kampf gegen die Konkurrenz verloren und einfach aufgegeben haben, ohne es wirklich probiert zu haben. Und es würde bedeuten, dass das uralte Familienwissen mit einem Schlag verloren und irgendwann in Vergessenheit geraten wird.

Ich konnte das nicht auf mir sitzen lassen. Schließlich haben nicht nur meine Eltern, sondern auch meine Großeltern sehr hart für dieses Unternehmen gekämpft. Soll mit meiner Generation all das wirklich zu Ende gehen? – Nein! Das wäre einfach nicht gerecht!

Altes Familienwissen, Tipps zum Thema „Decken und Kissen“, nachhaltige Fakten und Einblicke hinter die Kulissen einer Bettfedernfabrik.

Über diesen Blog

Dieser Blog soll an all das erinnern, was mir in die Wiege gelegt worden ist. Es soll das Wissen, was mir meine Familie über Generationen hinweg vererbt und beigebracht hat, weitererzählen und bewahren. Dieser Blog wird so gesehen eine Hommage an meine Familie, der ich so viel in meinem Leben zu verdanken habe.

Ich möchte hier aber nicht nur Wissen vermitteln, sondern dir auch hilfreiche Tipps und Tricks rund um das Thema „Daunendecken und Kissen“ geben. Zusätzlich gibt es natürlich auch nachhaltige Fakten und Einblicke hinter die Kulissen unserer alten Bettwarenfabrik. Bist du bereit? Dann lass uns loslegen!!